Zusatzversicherung
Top-Reiseversicherung

Zusatzkrankenversicherung für alternative ambulante Behandlungen

Alternative Behandlungsformen werden eingeschränkt von einigen gesetzlichen Krankenkassen finanziert. Dazu zählt vielfach die ärztlich verordnete Akupunktur. Behandlungen und Untersuchungen durch Heilpraktiker und andere alternative Maßnahmen zählen jedoch nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Die Zusatzkrankenversicherung für alternative ambulante Behandlungen übernimmt die Kosten für derartige Behandlungs- und Therapiemaßnahmen bis zu einem vertraglich vereinbarten Höchstbetrag. Nur für Kosten, die darüber hinausgehen, müssen Versicherte selbst aufkommen.

 

Leistungen der Zusatzkrankenversicherung für alternative ambulante Behandlungen

  • Zuschuss zu den Behandlungskosten von Heilpraktikern, meist in einer Höhe von 80 % der Kosten oder bis zu einem vertraglich vereinbarten Höchstbetrag
  • Erstattung der Kosten für Heilmittel wie Massagen, Bäder und Packungen
  • Zuschüsse zu Brillen in Höhe des vertraglich vereinbarten Höchstbetrags
  • Erstattung von Zuzahlungen zu Krankenhaus-, Kur- und Sanatoriumsaufenthalten
  • Erstattung von Zuzahlungsbeträgen zu Vorsorgeuntersuchungen
  • Erstattung von Zuzahlungen zu Medikamenten und Heilmitteln
  • Übernahme der Kosten für Schutzimpfungen vor Auslandsreisen
  • Zuschüsse zu Ernährungsberatungen und Diäten
  • Finanzierung oder Bezuschussung von Verfahren zur Steigerung der Funktionsfähigkeit des Immunsystems
  • Kostenübernahme für bioenergetische Verfahren
  • Übernahme der Kosten für Heilmethoden, die den Zellstoffwechsel beeinflussen
  • Finanzierung von Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin
  • Kostenübernahme für Akupunktur
  • Bezuschussung von Phytotherapie und Hydrotherapie
  • Übernahme der Kosten für homöopathische Arzneimittel

Selten sind alle Leistungen im Umfang einer Versicherung enthalten. In der Regel bieten die Versicherer verschiedene Bausteine der Zusatzkrankenversicherung für alternative ambulante Behandlungen an, aus denen Versicherte sich das optimale Gesamtpaket zusammenstellen können.

 

Kosten der ambulanten, alternativen Zusatzkrankenversicherung

Die Beiträge zu einer Zusatzkrankenversicherung für ambulante alternative Behandlungen richten sich nach dem Alter und Gesundheitszustand der versicherten Person sowie nach dem Umfang des ausgewählten Leistungspakets.