Zusatzversicherung
Top-Reiseversicherung

Krankenhauszusatzversicherung

Die private Zusatzversicherung für Krankenhausaufenthalte stellt Mitglieder gesetzlicher Krankenversicherungen privaten Patienten in Krankenhäusern gleich. Daher besteht die Leistung der Krankenhaus-Zusatzversicherung in erster Linie aus der Übernahme der Kosten für die Chefarztbehandlung sowie die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer. Versicherte, die im Rahmen eines Krankenhausaufenthalts auf die Inanspruchnahme dieser Leistungen verzichten, erhalten stattdessen in der Regel ein Krankenhaustagegeld in vertraglich vereinbarter Höhe. Darüber hinaus können weitere umfassende Leistungen im Katalog einer Krankenhaus-Zusatzversicherung enthalten sein, zum Beispiel

  • Übernahme der Kosten einer spezialärztlichen Behandlung, auch wenn sie über den Rahmen der Gebührenordnung für Ärzte hinaus geht
  • Kostenübernahme für die Begleitung von Kindern bis zu einem Alter von 14 Jahren während eines Krankenhausaufenthalts
  • Krankenrücktransport bei Erkrankung oder Unfall im Ausland
  • Kostenübernahme für privatärztliche, ambulante Operationen im Krankenhaus
  • Übernahme der Kosten für nichtstationäre privatärztliche Heilbehandlungen
  • Freie Wahl der Klinik ohne Zuzahlungen
  • Krankentransport zur Klinik der Wahl
  • Kostenerstattung für die vor- und nachstationäre Behandlung im Krankenhaus
  • Zuschüsse zu Kur- und Sanatoriumsbehandlungen
  • Stationäre privatärztliche Behandlungen im europäischen Ausland.

Nur wenige Krankenhaus-Zusatzversicherungen enthalten alle Bestandteile des möglichen Leistungskatalogs. Die Angebote der Versicherer haben unterschiedliche Leistungspakete zusammengestellt, aus denen Versicherungsnehmer sich die individuell optimale Kombination auswählen können. Insbesondere für den Fall teurer Krankenhausbehandlungen geben einige Versicherer von vornherein eine Kostenübernahmeerklärung ab, so dass die Kliniken direkt mit dem Versicherer abrechnen. Versicherungsnehmern bleibt es dadurch erspart, mit hohen Kosten in Vorlage zu treten.