Zusatzversicherung
Top-Reiseversicherung

Reisekrankenversicherung

Errechnen Sie jetzt das günstigste Paket für Ihre Reisekrankenversicherung mit unserem Angebotsrechner!

Die Reisekrankenversicherung ist eine private Zusatzversicherung für gesetzliche und privat Versicherte. Sie erstattet ambulante und stationäre Behandlungskosten, die während einer Auslandsreise entstehen. Gesetzliche Krankenkassen kommen für ärztliche Behandlungskosten im Ausland nur zum Teil oder gar nicht auf. Selbst in Ländern, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen geschlossen wurde, unterscheiden sich die Abrechnungsmodalitäten von den in Deutschland üblichen Kassensätzen, so dass Versicherte in den meisten Fällen auch dann einen teils hohen Differenzbetrag allein entrichten müssen. Mitglieder privater Krankenversicherungen erhalten Auslandsversicherungsschutz nur, wenn er ausdrücklich in den vereinbarten Leistungen enthalten ist.

Anders als andere private Krankenzusatzversicherungen kann die Reisekrankenversicherung für eine einzelne Reise, für ein Jahr oder als dauerhafte Versicherung abgeschlossen werden. Der Abschluss ist zudem für Einzelpersonen, Familien und Gruppen möglich.

 

Leistungen der Reisekrankenversicherung

Reisekrankenversicherungen erstatten die Kosten für medizinische Behandlungen weltweit für eine geplante Reisedauer von bis zu sechs oder acht Wochen. Einige Versicherer dehnen den zeitlichen Geltungsbereich auf Wunsch auch bis zu einem Vierteljahr aus. Im Idealfall verlängert sich die Frist automatisch, wenn sie durch Krankheit und Krankenhausaufenthalt überschritten wird. Im Rahmen der Reisekrankenversicherung sind

  • ambulante und stationäre Behandlungen
  • Kosten für Arznei- und Verbandmittel
  • Krankentransporte zum nächsten Arzt oder Krankenhaus
  • Krankenrücktransport zu einem heimischen Krankenhaus
  • zahnärztliche, schmerzstillende Behandlungen mit einfachen Zahnfüllungen
  • Reparaturen von Zahnersatz
  • Bestattungs- und Überführungskosten im Todesfall oder
  • Heilbehandlungen neugeborener Kinder bei Frühgeburten während des Auslandsaufenthalts

erstattungsfähig. Darüber hinaus enthält der Leistungskatalog einiger Versicherer auch Massagen, Bäder und andere Heilmethoden, sofern diese in Folge einer Erkrankung oder Verletzung im Ausland ärztlich verordnet werden. Auch Kur- und Sanatoriumsaufenthalte können als Leistungen von der Reisekrankenversicherung finanziert werden.